Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.




Newsletter der Informationsstelle
Bildungsauftrag Nord-Süd

Ausgabe März 2022


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

zum Tag des Wassers am 22. März 2022 startet die Kampagne „Jahresthema Wasser” der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd. Die Informationsstelle stellt auf ihrer Website und in ihren Publikationen Organisationen und Projekte aus Welt, Bund und den Deutschen Ländern vor, die sich dem Thema Wasser widmen. Daher freut es uns sehr, dass Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze den Leitartikel im aktuellen Rundbrief der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd zum Nachhaltigkeitsziel 6 „Wasser“ geschrieben hat.

Anlässlich des Krieges in der Ukraine stellt das Portal Globales Lernen im neuen Fokus „Krieg und Frieden” Hintergrundinformationen zum Konflikt sowie Bildungsmaterialien, -medien und Schulprojekte vor.

Mit besten Grüßen im Namen des Informationsstellenteams

Anne-Sophie Tramer


Jahresthema 2022: Wasser

Die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd stellt mit ihrem Jahresthema 2022 Organisationen und Projekte aus Welt, Bund und den Deutschen Ländern vor, die sich dem Thema Wasser widmen.

Zur Website...



Inhaltsverzeichnis

Neuigkeiten aus Welt, Bund, Ländern und Kommunen
Bildungsmaterialien / Hintergrundinformationen / Bücher
Bundesweite Angebote und virtuelle Welten
Weitere Termine: Eine-Welt-Veranstaltungskalender
Vernetzung: Europäische Datenbank Globales Lernen (ENGLOB)
Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd


Inhalte

Neuigkeiten aus Welt, Bund, Ländern und Kommunen

Welt, Bund: Kurzfassung UNESCO-Weltbildungsbericht 2021/22

Am 15. Februar 2022 haben das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und die Deutsche UNESCO-Kommission die deutschsprachige Kurzfassung des aktuellen UNESCO-Weltbildungsberichts vorgestellt. Die Studie beleuchtet die Rolle nichtstaatlicher Akteure in der Bildung. Mehr...

Welt, Bund: Dokumentation der Tagung „Civil Society for ESD 2030“

Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. (VENRO) hat die Dokumentation „Civil Society for ESD 2030 – Outcomes of an international civil society exchange on the UNESCO-Programm ‚ESD for 2030‘ and its implementation“ veröffentlicht. Mehr...

Baden-Württemberg: Messe Fair Handeln, Entwicklungspolitische Landeskonferenz und Mindchangers Summit

Vom 21. bis 24. April 2022 zeigt die internationale Messe „Fair Handeln“ in Stuttgart alles rund um Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln. Am 23. April 2022 findet im Rahmen der Fair Handeln zudem die Entwicklungspolitische Landeskonferenz mit dem Mindchangers Summit statt. Mehr...

Brandenburg: Online-Dialog „Mit Afrika lernen“ im Rahmen der Brandenburger Frühjahrsdialoge „Klimawandel und Konflikte“

Wie können Konflikte um Land dauerhaft friedlich gelöst und dabei Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung in all ihren Dimensionen in Einklang gebracht werden? Darüber kommen beim Brandenburger Online-Dialog „Mit Afrika lernen“ am 24. März 2022, von 17 bis 18:30 Uhr Fachleute aus Brandenburg und Mosambik ins Gespräch. Mehr...

Brandenburg: Lehrkräftefortbildung zu nachhaltiger Entwicklung / Lernen in globalen Zusammenhängen

Für Lehrkräfte in Brandenburg und in Berlin bietet der Verein Carpus e. V. die modulare Fortbildungsreihe „Das übergreifende Thema ‚Nachhaltige Entwicklung / Lernen in globalen Zusammenhängen‘ Anregungen für eine diskriminierungssensible pädagogische Umsetzung im Unterricht“ an. Im Fokus der Fortbildungen stehen globale Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, globale Gerechtigkeit und Menschenrechte. Mehr...

Bremen: Internationales Projekt zur Stärkung des Gesundheitswesens in Namibia

Mit einem virtuellen Kick-off Workshop wurde am Freitag, 25. Februar 2022, der offizielle Startschuss für ein internationales Gesundheitsprojekt in Namibia gegeben. Gemeinsam mit Partnern aus Namibia, Deutschland und der Schweiz führt die GIZ – Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit – für die Senatskanzlei Bremen ein Projekt zur Bewältigung der Pandemie und Stärkung des Gesundheitssystems durch. Mehr...

Bremen: Förderprogramm für nachhaltige Unternehmensgründungen

Die Freie Hansestadt Bremen fördert im Rahmen ihres „Fair Gründen“-Programms gezielt verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln.  Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf Personen aus migrantischen Communitys in Bremen, die Geschäftsideen im Bereich des Fairen Handels und nachhaltigen Wirtschaftens entwickeln. Mehr...

Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen: Pilotprojekt zu Wassernutzung und Starkregen mit südafrikanischer Partnergemeinde

Die südafrikanische Metropolgemeinde Buffalo City Metropolitan Muncipality (BCMM), der Wupperverband und der Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV) arbeiten zusammen im Bereich Wassernutzung und Starkregen. Mehr...

Nordrhein-Westfalen: Neues Berufsförderprojekt im Partnerland Nordmazedonien

Nordrhein-Westfalen unterstützt ein neues Berufsförderprojekt des World University Service (WUS) im Partnerland Nordmazedonien. Studierenden und Hochschulabsolventinnen und -absolventen werden Beratungen, Trainings und Praktika vermittelt, um ihnen den Übergang vom Studium in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Mehr...

Nordrhein-Westfalen: Weiterbildungs- und Vernetzungsprogramm weiter_wirken

Am 4. Mai 2022 startet zum zweiten Mal das kostenfreie Weiterbildungs- und Vernetzungsprogramm „weiter_wirken“, bei dem es um die Vermittlung von Nachhaltigkeitsthemen geht. Es richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die in Nordrhein-Westfalen Nachhaltigkeits- und Eine-Welt-Projekte planen und umsetzen. Mehr...

Rheinland-Pfalz: Staatspräsident Paul Kagame von Partnerland Ruanda besucht Rheinland-Pfalz

Am 15. Februar 2022 hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer den ruandischen Staatspräsident Paul Kagame in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz empfganen. Ruanda und Rheinland-Pfalz feiern in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Mehr...

Saarland: Neuer Beirat Entwicklungszusammenarbeit konstituiert

Am 7. März 2022 hat sich der neue Beirat Entwicklungszusammenarbeit des Saarlands konstituiert. Neu dabei sind das Blue Future Project e. V., die Entwicklungsförderung Benin e. V. und der Dachverband der interkulturell interessierten Organisationen Haus Afrika e. V. Mehr...

Sachsen: Zwei neue Broschüren zu Bildung für nachhaltige Entwicklung

Unter den Titeln Einstieg in die sächsische BNE-Bildungsarbeit – Ein Wegweiser und „Schau doch mal mit meiner Perspektive!“ Perspektiven aus dem Globalen Süden für eine inklusive und gerechte BNE in Sachsen hat das Entwicklungspolitische Netzwerk Sachsen e. V. (ENS) zwei neue Broschüren veröffentlicht. Mehr...

Schleswig-Holstein: Neue Ausgabe ZUKUNFT.GLOBAL zu Fairem Handel

Die 15. Ausgabe des Magazins ZUKUNFT.GLOBAL vom Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e. V. (BEI) ist im Januar 2022 erschienen. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Fairtrade-Town-Kampagne in Schleswig-Holstein, stellt das Heft Menschen und ihr Engagement für Fairen Handel an unterschiedlichen Orten des Bundeslandes vor. Mehr...

Portal Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum entwicklungspolitischen Engagement der Deutschen Länder: Ansprechpartner/-innen, aktuelle Pressemitteilungen, Partnerschaften und weitere Themen.

Zur Website...


Bildungsmaterialien/Hintergrundinformationen/Bücher

DVLfB: Handreichung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Lehrkräftebildung

Der Deutsche Verein zur Förderung der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung e. V. (DVLfB) hat eine Handreichung für die Qualifizierung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) veröffentlicht. Mehr...

Hemley Boum: Die Tage kommen und gehen

Hemley Boums Roman „Die Tage kommen und gehen“ erzählt die Geschichte dreier Frauen zwischen Kamerun und Frankreich. Mehr...

Portal Globales Lernen: Aktuelle Bildungsmaterialien

Eine umfangreiche Auswahl an aktuellen Online-Bildungsmaterialien finden Sie auf dem Portal Globales Lernen.

Zur Website...


Bundesweite Angebote und virtuelle Welten

Meereswettbwerb „Forschen auf See“

Die Deutsche Meeresstiftung richtet auch in diesem Jahr ihren Meereswettbewerb „Forschen auf See“ aus, bei dem sich Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 mit ihren eigenen Forschungsideen bis zum 31. März 2022 bewerben können. Seit 2021 lautet das Motto des Wettbewerbs „Die Forschung, die wir brauchen – für den Ozean, den wir wollen“. Mehr...

Institut für Menschenrechte: Neue Website zu Menschenrechtsbildung

Anlässlich des Internationalen Tags der Bildung ging am 24. Januar 2022 die neue Website www.kompass-menschenrechte.de des Deutschen Instituts für Menschenrechte online. Sie bietet verschiedene digitale Bildungsmaterialien barrierefrei zu den Themen Menschenrechte, Diskriminierungsschutz, Demokratie- und Friedensbildung sowie Inklusion und Partizipation. Mehr...

Portal Globales Lernen: Aktionen und Newsletter

Weitere Informationen zu Aktionen, Kampagnen und Wettbewerben finden Sie auf dem Portal Globales Lernen. Der monatliche Newsletter informiert über Unterrichtsmaterialien, Internet-Ressourcen und Veranstaltungen zu wechselnden Themenschwerpunkten. Die aktuelle Ausgabe des Newsletters behandelt das Thema „Wasser“.

Zur Website...

Blog zum Globalen Lernen: EineWeltBlabla

Der Blog EineWeltBlaBla.de regt Jugendliche und junge Erwachsene dazu an, sich mit Nachhaltigkeit und Globalem Lernen auseinanderzusetzen. Er greift globale Themen wie Klimawandel, Artensterben, Fairer Handel, Flucht und Migration etc. auf und stellt Ideen und Initiativen von jungen Leuten authentisch vor.

Zur Website...




Termine: Eine-Welt-Veranstaltungskalender

  • Internationale Messe Fair Handeln vom 21. bis 24. April 2022 in Stuttgart
  • GO.GRØØN – Messe für Nachhaltiges und Faires vom 29. April bis 1. Mai 2022 in Lübeck
  • Bundesweiter Kongress WeltWeitWissen vom 4. bis 6. Mai 2022 in Halle (Saale) und Leipzig

Wir freuen uns über Terminzusendungen und wenn Sie auf uns hinweisen:
www.eine-welt-veranstaltungskalender.de


Vernetzung: Europäische Datenbank Globales Lernen (ENGLOB)

Die vom World University Service (WUS) betreute Europäische Datenbank zum Globalen Lernen (ENGLOB) vernetzt Organisationen des Globalen Lernens europaweit. Die Registrierung ist kostenfrei. Werden Sie Teil des Netzwerks und verschaffen sich neue Kontakte nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.


Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd

Rundbrief „Bildungsauftrag Nord- Süd“

Unser vierteljährliches Printmagazin berichtet über die entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Bund und Ländern. Das Abonnement ist kostenfrei. Die Zustellung erfolgt postalisch.

Anmeldeformular

März 2022 - Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
Juni 2022 - Bezahlbare und saubere Energie
September 2022 - Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
November 2022 - Industrie, Innovation und Infrastruktur

Abonnement-Bedingungen:

Bestellungen und Kündigungen des Newsletters können jederzeit per E-Mail an infostelle[at]wusgermany.de oder auf der Website erfolgen. Die Mitglieder der Mailingliste erhalten vom World University Service keine Werbemails und die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung. Der World University Service ist nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.


Impressum


World University Service (WUS)
Deutsches Komitee e. V.
Informationsstelle
Bildungsauftrag Nord-Süd
Goebenstraße 35
65195 Wiesbaden


infostelle[at]wusgermany.de
www.informationsstelle-nord-sued.de


Newsletter 03/2021

Redaktion: Rachel Marem Coly, Dr. Kambiz Ghawami (V. i. S. d. P.), Carlos dos Santos, Anne-Sophie Tramer

Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der World University Service - Deutsches Komitee e. V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Zuschussgeber wieder.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des


und den Ländern:
Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.