Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
 
 
 
Newsletter der Informationsstelle
Bildungsauftrag Nord-Süd
 
Ausgabe November 2019
 
 
Editorial
 

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist soweit: Unter dem Motto "Wake Up! Letzter Aufruf für den Klimaschutz." findet vom 18. bis 24. November 2019 die GLOBAL EDUCATION WEEK statt. Bildungsaktive aus ganz Deutschland machen mit. In Niedersachsen führt der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen den Klimawandeltag - Gemeinsam engagiert für globalen Klimaschutz durch. Der Bundesausschuss Politische Bildung lädt zum Fachtag "Braucht Bewegung Bildung? Politische Bildung und Engagement in Zeiten des Klimaaktivismus" nach Frankfurt ein.

Die GLOBAL EDUCATION WEEK wird in Deutschland von der Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd beim World University Service (WUS) koordiniert und europaweit vom Nord-Süd-Zentrum des Europarates getragen. Auf Twitter und Facebook ist die Kampagne unter #GlobalEducationWeek und #GEW2019 zu finden.

Mit besten Grüßen im Namen des Informationsstellenteams

Anne-Sophie Tramer

 
 
Inhaltsverzeichnis
 
Neuigkeiten aus Welt, Bund, Ländern und Kommunen
Bildungsmaterialien / Hintergrundinformationen / Bücher
Bundesweite Angebote und virtuelle Welten
Weitere Termine: Eine-Welt-Veranstaltungskalender
Vernetzung: Europäische Datenbank Globales Lernen (ENGLOB)
 
 
Inhalte
 
Neuigkeiten aus Welt, Bund, Ländern und Kommunen
 
Europa, Bund: Europäische Woche der Abfallvermeidung
 
Vom 16. bis 24. November findet in ganz Deutschland, 33 Ländern Europas und angrenzenden Staaten jährlich die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) statt. Zahlreiche Akteur/-innen aus Kommunen, Bildung, Wirtschaft, Verbänden und Zivilgesellschaft wollen mit der Aktionswoche das Thema Abfallvermeidung in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken. Mehr...
 
Sie finden die Aktionswoche auch im Angebot der Global Education Week, die im November unter dem Motto „Wake Up! Letzer Aufruf für den Klimaschutz.“ stattfindet.
 
Bund, Länder, Kommunen: Neue Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten beschlossen
 
Am 16. Oktober 2019 haben sich auf turnusmäßige Einladung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, die Staatsministerin im Auswärtigen Amt für Internationale Kulturpolitik, die Kulturminister/-innen, die Kultursenator/-innen der Länder sowie die Vertreter/-innen der kommunalen Spitzenverbände im Bundeskanzleramt zum 11. Kulturpolitischen Spitzengespräch getroffen. Bei dem Gespräch wurde unter anderem die Einrichtung einer „Kontaktstelle für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten“ in Deutschland beschlossen. Mehr...
 
Baden-Württemberg: 2. Entwicklungspolitische Regionalkonferenz
 
Am 19. November 2019 findet in Ravensburg die 2. Entwicklungspolitische Regionalkonferenz „Nachhaltige Entwicklung – regional und global“ mit dem Rat für Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (REZ) statt. Die Veranstaltung ist Teil des entwicklungspolitischen Dialogs der Landesregierung Baden-Württembergs „Welt:Bürger gefragt!“. Mehr...
 
Baden-Württemberg: Veranstaltungsreihe mit geflüchteten Wissenschaftler/-innen
 
Im Wintersemester 2019/20 führt das Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK) in Kooperation mit dem International Scholars and Welcome Office (IScO) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) die Veranstaltungsreihe World Science Café durch. Hier berichten geflüchtete Wissenschaftler/-innen über ihre Forschung und die akademische Lage in ihren Herkunftsländern. Mehr...
 
Bayern: Nachhaltigkeitswoche an Schulen zu #klima
 
Vom 14. bis 18. Oktober 2019 fand die bayernweite Projektwoche „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ statt. Die vom Kultusministerium initiierte Woche stand dieses Jahr unter dem Motto #klima. Mehr...
 
Berlin: Newcomer Startup Award
 
Am 13. November 2019 hat das SINGA Business Lab mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin den Newcomer Startup Award verliehen. Staatssekretär Christian Rickerts überreichte bei der Veranstaltung die verschiedenen Preise in Höhe von insgesamt 40.000 Euro. Mehr...
 
Brandenburg: Runder Tisch BNE am 25. November 2019
 
Am 25. November 2019 laden das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und die Steuerungsgruppe BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) zum Runden Tisch mit dem Motto “Wer, wenn nicht wir – Engagement und Beteiligung junger Menschen“ ein. Mehr...
 
Brandenburg: Erarbeitung eines Audioguides zur märkischen Kolonialgeschichte
 
Im Park Sanssouci in Potsdam sowie im gesamten Potsdamer Stadtbild finden sich viele Hinweise auf die koloniale Verbindung und Migration nach Brandenburg/Preußen. So zeigt zum Beispiel das – nach europäischen Vorstellungen gestaltete – chinesische Teehaus im Park Sanssouci, dass Kolonialismus heute noch im öffentlichen Raum sichtbar ist. Mehr...
 
Bremen: Partnerschaft Bremen-Durban nominiert für den Nachhaltigkeitspreis
 
Die Stadt Bremen wurde zusammen mit ihrer Partnerstadt Durban in Südafrika im Wettbewerb für Kommunale Partnerschaften 2020 der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis als eine der drei möglichen Gewinnerinnen nominiert. Mehr...
 
Bremen: Vernetzungstreffen für Nachhaltigkeitsakteure
 
Am 26. November 2019 laden der Bevollmächtigte beim Bund der Freien Hansestadt Bremen und RENN.nord zum ersten SDG-Mapping nach kanadischem Vorbild ein. Ziel der Veranstaltung ist es gemeinsam zu ermitteln, wie Akteur/-innen der breiten Nachhaltigkeitsbewegung vermehrt vernetzter zusammenarbeiten können. Mehr...
 
Hamburg: Förderung für Nonprofit-Organisationen durch #moinzukunft-Klimafonds
 
Die Hamburger Klimaschutzstiftung verwaltet in Kooperation mit der Behörde für Umwelt und Energie seit September 2019 den #moinzukunft – Hamburger Klimafonds. Bis Ende 2020 stellt die Umweltbehörde Mittel in Höhe von 450.000 Euro bereit, die über die Hamburger Klimaschutzstiftung vergeben werden. Mehr...
 
Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein: Eine-Welt-Preis 2020 der Nordkirche
 
Der Kirchliche Entwicklungsdienst der Nordkirche hat den Eine-Welt-Preis 2020 ausgeschrieben. Noch bis zum 30. November 2019 können sich Einzelpersonen, Schulklassen, Fair-Handelsgruppen, Partnerschaftsgruppen oder Initiativen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern selbst bewerben oder andere Initiativen vorschlagen. Mehr...
 
Hessen: Schüler/-innen simulieren EU-Klimakonferenz
 
Am 25. Oktober 2019 simulierten ca. 300 Schüler/-innen eine EU-Klimakonferenz, bei der die Teilnehmenden über eine EU-Konvention zum Thema Klimaschutz debattierten. Die Konferenz an der Goethe-Universität Frankfurt griff die Themen der Fridays for Future-Bewegung auf und wurde vom Projekt Politics, Economics & Culture (PolECulE) und dem Schirmherrn Oberbürgermeister Peter Feldmann ausgerichtet. Mehr...
 
Sie finden die Veranstaltung auch im Angebot der Global Education Week, die im November unter dem Motto „Wake Up! Letzer Aufruf für den Klimaschutz.“ stattfindet.
 
Niedersachsen: Internationale Bildungskonferenz „Connect for Change“
 
Vom 28.-30. Oktober 2019 fand die Internationale Bildungskonferenz „Connect for Change – Globale Bildungspartnerschaften und -projekte für den Wandel vorbereiten“ statt und wurde von der Staatssekretärin des Niedersächsischen Kultusministeriums Gaby Willamowius eröffnet. Mehr...
 
Sachsen: Kampagne #100ProzentMensch
 
Das vom Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e. V. (ENS) getragene Bündnis gegen Rassismus Sachsen startet am 16. November zum internationalen Tag der Toleranz die Kampagne #100ProzentMensch. Ziel ist es das Thema Rassismus auch jenseits von Wahlen auf die Agenda der breiten Öffentlichkeit zu bringen. Mehr...
 
Thüringen: Schulung zu nachhaltiger Vergabe
 
Die Thüringer Landesregierung veranstaltet im November 2019 zwei Schulungen zu nachhaltiger Vergabe und Beschaffung. Am 20. November 2019 findet im Rahmen des Jahresfortbildungsprogramms des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales die Schulung „Nachhaltige Beschaffung“ in Gotha statt. Mehr...
 
Portal "Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik"
 
Hier finden Sie ausführliche Informationen zum entwicklungspolitischen Engagement der Deutschen Länder: Ansprechpartner/-innen, aktuelle Pressemitteilungen, Partnerschaften und weitere Themen.
www.entwicklungspolitik-deutsche-laender.de
 
 
Bildungsmaterialien/Hintergrundinformationen/Bücher
 
Aktuelle Zahlen zu Ausgaben für entwicklungspolitische Informationsarbeit erschienen
 
Das neue Faltblatt zu den Ausgaben für entwicklungspolitische Bildung der OECD-Staaten ist erschienen. Herausgeberin ist die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd. Mehr...
 
Ila-Magazin zum Freihandelsabkommen EU EFTA Mercosur
 
Das Magazin der Informationsstelle Lateinamerika (Ila) befasst sich in seiner Ausgabe von Oktober 2019 mit dem Freihandelsabkommen zwischen der EU, der EFTA und den vier Mercosur-Staaten Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay. Mehr...
 
Jugendbildungsprojekt zu nachhaltiger Landwirtschaft
 
Das Jugendbildungsprojekt BIOPOLI der Initiative „Agrar Koordination“ macht Zusammenhänge zwischen industrieller Landwirtschaft, Ernährung und dem Klima sichtbar: Das Projekt vermittelt bundesweit qualifizierte Referent/-innen an Schulen, Hochschulen und Jugendgruppen. Mehr...
 
Dieses Bildungsangebot ist auch in der Materialsammlung zur Global Education Week neben vielen anderen tollen Angeboten zu finden!
 
Portal Globales Lernen: Aktuelle Bildungsmaterialien
 
Eine umfangreiche Auswahl an aktuellen Online-Bildungsmaterialien finden Sie auf dem Portal Globales Lernen unter www.globaleslernen.de
 
 
Bundesweite Angebote und virtuelle Welten
 
Aktionswochen des Klima-Kita-Netzwerks 2020
 
Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wo kommt der Strom her? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsfragen zu gehen. Mehr...
 
Tagung: Umweltkonflikte aus lateinamerikanischer Perspektive
 
Die Evangelische Akademie Hofgeismar lädt zu den Hofgeismarer Lateinamerikagesprächen vom 24. bis zum 26. Januar 2020 ein. Die Tagung steht unter dem Motto „Krisen-Klima: Umweltkonflikte aus lateinamerikanischer Perspektive im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft“ und beschäftigt sich mit dem menschengemachten Klimawandel. Mehr...
 
Portal Globales Lernen: Aktionen und Newsletter
 
Weitere Informationen zu Aktionen, Kampagnen und Wettbewerben finden Sie auf dem Portal Globales Lernen. Der monatliche Newsletter informiert über Unterrichtsmaterialien, Internet-Ressourcen und Veranstaltungen zu wechselnden Themenschwerpunkten. Die aktuelle Ausgabe des Newsletters behandelt das Thema "Klimawandel / Klimaschutz".
 
Blog zum Globalen Lernen: EineWeltBlabla
 
Der Blog www.EineWeltBlaBla.de regt Jugendliche und junge Erwachsene dazu an, sich mit Nachhaltigkeit und Globalem Lernen auseinanderzusetzen. Er greift globale Themen wie Klimawandel, Artensterben, Fairer Handel, Flucht und Migration etc. auf und stellt Ideen und Initiativen von jungen Leuten authentisch vor.
 
 
 
Weitere Termine: Eine-Welt-Veranstaltungskalender
 

Der bundesweite Eine-Welt-Veranstaltungskalender informiert über aktuelle entwicklungsbezogene Tagungen, Seminare, Ausstellungen und Vorträge sowie über Fort- und Weiterbildungen für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen zu globalen Themen.

Die Informationsstelle Bildungsauftrag Nord-Süd nimmt unter infostelle[at]wusgermany.de gerne einschlägige Terminzusendungen entgegen und freut sich, wenn Sie im Gegenzug auf den Eine-Welt-Veranstaltungskalender hinweisen.

 
Vernetzung: Europäische Datenbank Globales Lernen (ENGLOB)
 
Die vom World University Service (WUS) betreute Europäische Datenbank zum Globalen Lernen (ENGLOB) bietet Organisationen des Globalen Lernens eine einmalige Möglichkeit, sich mit weiteren Akteur/-innen aus der Szene europaweit zu vernetzen. Mit der kostenfreien Registrierung der eigenen Organisation wird man Teil eines europäischen Netzwerks und verschafft sich neue Kontakte nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.

Die viersprachige Datenbank ENGLOB finden Sie unter www.globaleducation.de.

 
 
Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd Nr. 99
 
Rundbrief „Bildungsauftrag Nord- Süd“
 

Unser vierteljährliches Printmagazin „Rundbrief Bildungsauftrag Nord-Süd“ berichtet über die entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Bund und Ländern. Der Rundbrief kann kostenfrei abonniert werden und wird Ihnen postalisch zugestellt.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

November 2019: SDG Nr. 14: Leben unter Wasser

Anmeldeformular

 

Abonnement-Bedingungen:

Bestellungen und Kündigungen des Newsletters können jederzeit per E-Mail an infostelle[at]wusgermany.de oder auf der Website erfolgen. Die Mitglieder der Mailingliste erhalten vom World University Service keine Werbemails und die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung. Der World University Service ist nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.

 
Impressum
 
 
World University Service (WUS)
Deutsches Komitee e. V.
Informationsstelle
Bildungsauftrag Nord-Süd
Goebenstraße 35
65195 Wiesbaden
 
 
infostelle[at]wusgermany.de
www.informationsstelle-nordsued.de
 
 
Newsletter 11/2019
 
Redaktion: Cynthia Ahimah, Sita Buchberger, Dr. Ursula Grünenwald, Anne-Sophie Tramer

Für den Inhalt dieser Publikation ist allein der World University Service - Deutsches Komitee e. V. verantwortlich; die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Zuschussgeber wieder.

Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des
 
 
und den Ländern: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
 
 
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.